background

Getreideknabbereien & Süßes

Getreideknabbereien

Knabbereien und Süßwaren mit Getreide. Eine sinnvolle Alternative?

Mit Getreideknabbereien fit bleiben. Kaum jemand möchte auf Süßigkeiten, leckere Knabbereien und knackige Kekse verzichten. Um den Hunger nach Süßem zu stillen, sollte man jedoch auf Knabbereien und Süßigkeiten zurückgreifen, die zumindest einen gewissen Nährwert haben.

Getreideknabbereien

Bild: Yuriy-Korzhenevskyy – Fotolia.com

So kann man beispielsweise Kekse und Riegel verzehren, die einen hohen Anteil an Getreide haben, mit Rohrzucker gesüßt sind und somit einen guten Energielieferanten darstellen.

Warum Getreideknabbereien?

Kernige Müsliriegel zum Beispiel, geben Sportlern einen kräftigen Energieschub um höhere Leistungen erbringen zu können.

Enthalten die Riegel auch noch Nüsse, kurbeln sie zudem die geistige Leistungsfähigkeit an und sind hervorragend als „Hirnnahrung“ in Schule und Beruf geeignet.

Aber auch Kekse, die hauptsächlich aus wertvollen Getreidesorten wie Emmer, Amaranth, Dinkel oder auch Reis bestehen, bestenfalls aus Vollkorn, sind als Alternative übersüßtem Gebäck aus Raffinadezucker und Weizenmehl vorzuziehen.

Previous «
Next »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.