background

Milchreis

Milchreis

Herkunft und Ursprung von Milchreis

Milchreis

Milchreis

Der Milchreis ist ein Rundkornreis, wird aber auch als „Dicker Reis“ oder „Reisbrei“ bezeichnet. Durch langsames Kochen in Milch werden seine kurzkettigen Stärkemoleküle gelöst und verdicken so die Milch.

Angebaut wird der Rundkornreis hauptsächlich in der USA, Ägypten, Spanien und Italien. Die Körner des Reises sind weicher als die des Langkornreis.

Die genaue Herkunft des Milchreisrezeptes ist umstritten. Er wird angenommen, dass das Rezept aus Italien stammt, da dies dort früher auch als Hauptspeise gegessen wurde. Er war eine kostengünstige und sehr nahrhafte Speise, denn der Reis sättigte schnell.

Milchreis

Bild: ExQuisine – Fotolia.com

Verwendung und Zubereitung

Im Gegensatz zu anderen Reissorten wird der Milchreis nicht gekocht sondern er quillt in der Milch.

Dies hat zur Folge das die Milch eindickt und so der milchreis-typische Reisbrei entsteht. Die Garzeit hierbei beträgt ca. 40 Minuten. Man reicht ihn gerne mit Zimt und Kompott als Nachspeise.

Es gibt natürlich verschiedene Varianten wie er gegessen werden kann. Die beliebtesten sind wohl die mit Zucker und Zimt oder mit Roter Grütze.

Diese Reisspeise ist sowohl warm als auch kalt zu genießen.

Nährwerttabelle

ø NährwertBrennwertKalorienEiweißKohlenhydrateFett
pro 100g1461 kJ349 kcal6,8 g77,7 g0,6 g
Previous «
Next »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.