background
  • Homepage
  • >
  • News
  • >
  • Das gesunde Knuspermüsli Granola selbst herstellen

Das gesunde Knuspermüsli Granola selbst herstellen

Granola – Das knusprige Müsli selbst herstellen

Schon vor einiger Zeit fanden Knusperfrühstücksmischungen auch in unseren Einkaufsmärkten Platz in den Regalen. Leider sind die auf dem Markt erhältlichen Müsli-Mischungen aber mit unnötig viel Kristallzucker angereichert, dass sie ihren positiven gesundheitlichen Nutzen gerade wieder verlieren. Die in Supermärkten erhältlichen, fertig gemischten Zuckerbomben schaden der Gesundheit mehr als dass sie ihr Gutes tun. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen heute ein Rezept vorstellen, mit dem Sie das beliebte, aus Amerika stammende Granola nach Ihrem eigenen Geschmack selbst herstellen können.

Die Inhaltsstoffe können Sie je nach Vorliebe selbst auswählen und somit die Hochwertigkeit Ihrer Frühstücksmahlzeit selbst bestimmen. Wenn Sie hochwertige Zutaten, beispielsweise aus dem Bioladen wählen, statt der Billigalternative aus dem Discounter, sichern Sie sich einen gesunden, ausgewogenen Start in den Tag.

Ein besonders schmackhaftes Frühstück ist Granola in Verbindung mit Naturjoghurt, Quark oder auch Fruchtsäften. Probieren Sie es einfach mal aus und lassen Sie Ihre kreative Ader spielen! Ihrer Fantasie bei der Zutatenzusammenstellung sind kaum Grenzen gesetzt.

So wird es gemacht:

Zutatenliste:

  • 3 Tassen Getreideflocken (z.B. Dinkelflocken, Haferflocken, 5-Korn-Flockenmischung)
  • 1 Tasse Nüsse wie zum Beispiel Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, Pekannüsse, Cashewkerne, Macadamianüsse etc
  • 1 Tasse Kerne wie zum Beispiel Kürbiskerne, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne etc.
  • ¾ Teelöffel feines Salz
  • Nach dem Backen (damit sie nicht austrocken und durchhärten) können, vor dem Abfüllen in Gläser, nach Belieben Trockenfrüchte wie Aprikosen, Feigen, Datteln, getrocknete Apfelstückchen, Rosinen oder Sultaninen beigemengt werden.

 

Arbeitsschritte:

  1. Den Backofen auf etwa 180°C vorheizen.
  2. Die Getreideflocken mit den anderen trockenen Zutaten (außer den Früchten) in eine große Schüssel geben und gut vermischen.
  3. Das Süßungsmittel (Honig, Sirup) und das Öl zu der Körnermischung geben und alles gut durchmengen, bis sich beides gleichmäßig die Zutaten ummantelt hat und keine großen Klümpchen mehr vorhanden sind.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Nuss-Körnermasse gleichmäßig auf dem Blech verteilen.Jetzt in den Backofen schieben und je nach Bräunungsgrad und gewünschter Knusprigkeit etwa 20 bis 40 Minuten backen. Die Masse darf auf keinem Fall zu dunkel werden oder anbrennen. Richtig knusprig und fest wird die Masse erst, wenn sie nach dem Backen wieder erkaltet ist.
  5. Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen nehmen und das Granola komplett abkühlen lassen, ehe Sie es in ein großes, gut schließendes Glas mit Deckel füllen.

Sie können Ihr selbst hergestelltes Granola dann gute 2 Wochen lang im Küchenschrank oder an einem dunklen, nicht zu warmen Ort lagern.

Guten Appetit!

Bildquelle: Gänseblümchen/pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1 Bio-Zentrale Linsen rot, 500 g