Samstag, 23 Februar, 2019
Einkorn

Einkorn

Die Wiederentdeckung des Einkorn Bereits vor 10.000 Jahren in Kleinasien angebaut, schätzten unsere Vorfahren Einkorn lange Zeit als wertvollen Energielieferanten. Diese Urform des Weizens gelangte vor 5.000 Jahren über die Alpen nach Europa und wurde bis...
Paddyreis

Paddyreis

Was ist Paddyreis? Als Paddyreis bezeichnet man den ungeschälten Reis direkt nach der Ernte. Hierbei handelt es sich somit um den Rohreis, der noch komplett von Spelzen umschlossen ist und man zählt ihn zu den mehlhaltigen...
Pseudogetreide

Weitere

Weitere Alternativen zu Getreide Außer den vielen nahrhaften Getreidesorten wie Roggen, Weizen, Dinkel und Co. gibt es auch noch einige weitere  Pseudogetreide, die nicht zu der Gattung der Süßgräser gehören, aber ebenso einen großen Anteil an...
Emmer

Emmer

Was ist Emmer? Bei Emmer handelt es sich nicht nur um eine der gesündesten Getreidesorten, sondern ebenso um eine der ältesten Getreidesorten aus der Gruppe der Weizenarten. Trotz seiner guten Verarbeitungsmöglichkeiten wird es in der Gegenwart...
Patna Reis

Patna Reis

Was ist Patna-Reis? Ursprünglich stammt Patna-Reis aus der nordwestindischen Stadt Patna, von woher er seinen Namen erhalten hat. Doch mittlerweile wird er auch in vielen anderen Ländern angebaut. Patnareis ist der wohl bekannteste Langkornreis, der jedoch...
Pseudogetreide

Pseudogetreide

Kulturpflanzen, Pseudogetreide & Co. Pseudogetreide ist im Kommen. Neben den bekannten Getreidesorten wie beispielsweise Weizen, Roggen, Hafer oder Gerste gibt es noch einige andere Kulturpflanzen, deren Früchte zur Brotherstellung, als Joghurt- sowie Müslibeimischung oder auch als...
Hartweizen

Hartweizen

Was ist Hartweizen? Jeder Deutsche nimmt fast täglich Hartweizen zu sich. Denn diese Weizensorte wird für die Herstellung von Teigwaren verwendet und da jeder Bundesbürger ungefähr sieben Kilo Nudeln im Jahr verspeist, ist der Bedarf an...
Roter Reis

Roter Reis

Was ist roter Reis? Ursprünglich stammt mittelkörniger roter Reis aus Indien, mittlerweile wird er aber seit den 1980-er Jahren auch in der französischen Camargue und in wenigen italienischen Provinzen in biologischem Anbau angebaut. Der Ertrag an Rotem...
Chia Samen

Chia Samen

Chia Samen - Kleines Korn mit großem gesundheitlichem Wert Die Chia-Pflanze (Salvia Hispanica L.) ist botanisch der Gattung der Salbei und der Familie der Lippenblütler zuzurodnen. Schon die Azteken und Maya wussten die Fähigkeit der kleinen...
Kamut

Kamut

Was ist Kamut? Es ist bereits 4000 Jahre her, da wurde von den alten Ägyptern der erste Weizen angebaut, den sie Kamut nannten. Die Bezeichnung bedeutet so viel wie "Seele der Erde". Man verehrte Kamut als heilig...
Wildreis

Wildreis

Was ist Wildreis? Im Gegensatz zu normalem Reis wird Wildreis nicht angebaut. Er wächst in niedrigem Wasser auf ganz natürliche Weise nach. Aus diesem Grund ist eine weitere gängige Bezeichnung Wasserreis. Hauptsächlich findet man ihn am...

Quinoa

Die Geschichte des Quinoa Quinoa ist ein besonders wertvoller, pflanzlicher Eiweißlieferant. Möglicherweise der Beste, den es weltweit zu finden gibt. Den Inkas diente er lange Zeit als wichtigstes Grundnahrungsmittel, denn durch den hohen Gehalt an lebenswichtigen Nährstoffen,...
Weichweizen

Weichweizen

Was ist Weichweizen? In der Regel versteht man unter dem häufig verwendeten Begriff Brotweizen den eigentlichen Weichweizen. Weichweizen gehört zur großen Familie der Getreidearten und damit wiederum zur Gruppe der Gräser. Der Ursprung von Weichweizen reicht...
Sonnenblume

Sonnenblumen

Ursprung der Sonnenblumen Ihren Ursprung finden die Sonnenblumen in Nordamerika und sie wurde erst im 16. Jahrundert von den Spaniern als Zierpflanze nach Europa gebracht. Im 19. Jahrhundert entdeckten die Russen, dass man aus den Samen,...
Malz

Malz

Die Herstellung von Malz Am wohl bekanntesten ist die Verwendung von Malz zur Erzeugung von Bier. Zu diesem Zweck wird in heutiger Zeit vorwiegend Gerste (für Weizenbier Weizen) verwendet. Je nach Darrstärke entsteht ein helles bis...